• Adresse: Marszałka Józefa Piłsudskiego 45, 72-600 Świnoujście

Das Kasinogebäude entstand Anfang des 20. Jh.s. Lange Zeit war es eines der modernsten Objekte in der Gegend. Heute befindet sich ein Gastronomielokal darin und auch der Klub der 8. Küstenschutzflottille hat hier seinen Sitz.

Das Gebäude des heutigen Clubs der 8. Küstenverteidigungs-Flottillen wurde 1900-1903 erbaut. Die Villa namens Merkur wurde gebaut, um die dort befindlichen Wohnungen zu vermieten. Der Name der Villa bezieht sich auf die Merkurstatue auf der Turmspitze – des Beschützers der Kaufleute, Geschäftsleute und Diebe. Das Untergeschoss war für Gewerbe- und Dienstleistungsfirmen bestimmt. Der Besitzer der Villa war Heinrich Ossig, ein Kaufmann aus Osiek, der aus Niederschlesien stammte. Zum Zeitpunkt des Baus war es eine sehr moderne Villa. Sie wurde mit elektrischer Beleuchtung, fließendem Wasser, Abwassersystem und Garagen für Autos ausgestattet. Im Erdgeschoss befanden sich eine Weinstube, ein Lebensmittelgeschäft, ein Feinkostladen und das Restaurant „Bodyga“. Bis April 1945 lebte Heinrich Ossig mit seiner Familie in der Villa. Später wurde das Gebäude von sowjetischen Soldaten übernommen, die es erst 1959 verließen. Seitdem beherbergte es den Garnison Club und das Kasino. Das Kasino wurde Dezember 2010 geschlossen. Derzeit beherbergt die Villa den Club der 8. Küstenverteidigungs-Flottille und ein privates Restaurant, das an die Tradition eines Militärkasinos erinnert.

Audio

Verwandte Routen

Die App | Pomorze Zachodnie (Westpommern)

App Die App Pomorze Zachodnie (Westpommern)

Mit uns gehen Sie auf der Strecke nicht verloren! In unserer Anwendung finden Sie eine detaillierte Karte mit Routen und Ausflügen, interessanten Orten und Veranstaltungen, 360-Grad-Panoramen und vielem mehr!